Bezirke

Charlottenburg-Wilmersdorf Friedrichshain-Kreuzberg Lichtenberg Marzahn-Hellersdorf Mitte Neukölln Spandau Steglitz-Zehlendorf Treptow-Köpenick

Spuren

Alltagskultur, Kolonialbewegungen, Vereine Architektur, Stadtraum Erinnerungskultur Kolonialismus ohne Kolonien Kunst, Kultur, Museen Materialisierung, Objekte Menschen Migration Militär Mobilität Politiken Post- und Dekolonialisierung Religion, Mission Vergnügen, Unterhaltung, Freizeit Widerstand und Kritik Wirtschaft Wissenschaft, Forschung

Der Protest chinesischer Studenten gegen den Film Die Herrin der Welt

Üben für die Unabhängigkeit. Das Indische Nachrichten- und Informationsbüro in Berlin-Halensee

Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik

Der Deutsch-Koloniale Frauenbund

Benjamin Raule und der brandenburgische Kolonialismus

Das sogenannte Burenviertel

Die Brüdergemeine in Rixdorf und ihre kolonialen Verflechtungen

Die Lucy-Lameck-Straße in Neukölln

Die gescheiterte Wilmersdorfer Kolonial-Völker-Schau von 1927

Gedächtnistempel eines vergessenen Kolonialisten. Das Mausoleum Kurt Hoffmann auf dem Wilmersdorfer Waldfriedhof Güterfelde

„Dekoloniale Stimmen in Berlin: Ansichten, Schicksale und neue Realitäten, 1904-62“

„Adjak“ in Gips. Eckdaten einer (Objekt-)Biografie

Die Liga gegen den Imperialismus